You are currently viewing Trading Ausbildung kostenlos: Einfach traden lernen

Trading Ausbildung kostenlos: Einfach traden lernen

  • Beitrag zuletzt geändert am:27 Februar 2024
  • Beitrags-Kategorie:Geldanlage
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:27 min Lesezeit

Key Facts: Trading Ausbildung kostenlos

SchlüsselkonzeptDetails
Was ist Trading?Kurzfristiger Handel mit Aktien, Rohstoffen, Währungen zur Erzielung von Gewinnen.
Bedeutung der AusbildungVermindert Risiken durch Wissensaufbau über Märkte, Basiswerte, Handelsstrategien. Verlustquote bei großen Brokern: 72,98% (2024).
Kostenfreie AusbildungsmöglichkeitenOnline-Kurse, Webinare, Trading-Simulatoren, YouTube Kanäle, E-Books.
Zeitaufwand für das LernenMehrere Monate, umfangreiche Praxis und Theorie nötig.
Grundlagen des TradingsVerstehen von Märkten/Produkten, Forex & CFDs, Psychologie, Risikomanagement.
Psychologie des TradingsEmotionen wie Angst und Gier kontrollieren.
RisikomanagementVerluste klein halten, Einsatz pro Trade begrenzen.
Chance-Risiko-Verhältnis (CRV)Strategien mit gutem CRV (z.B. 1:3) bevorzugen.
Kosten für professionelle AusbildungOft teuer, aber investitionswert für tieferes, praxisnahes Wissen.
Achtung vor AbzockeUnseriöse Angebote und Coaches meiden. Erfahrungsberichte als Entscheidungshilfe nutzen.
Forex Trading StrategienPin Bar, Inside Bar, Breakout Strategien für Anfänger.

Was ist Trading?

Trader evaluiert Risiko und Rendite verschiedener Investments auf einem Tablet

Trading bedeutet mit Aktien, Rohstoffen oder Währungen zu handeln. Anders als bei langfristigen Investments geht es beim Trading um kurzfristige Gewinne.

Trader kaufen Basiswerte wie Aktien und verkaufen sie oft schon wenige Minuten, Stunden oder Tage später wieder. Sie spekulieren dabei auf Kursbewegungen.

Beispiel: Ein Anleger kauft die Aktie von Adidas für 100 Euro, weil er steigende Kurse erwartet. Bereits einen Tag später steigt die Aktie auf 110 Euro. Der Trader verkauft sie wieder und macht einen Gewinn von 10 Euro mit nur einem Trade.

Warum ist eine gute Trader Ausbildung wichtig?

Teilnehmer in einem interaktiven Online Trading Webinar

Eine fundierte Ausbildung ist wichtig, da das Trading sehr hohe Risiken birgt.

Ohne Erfahrung und Wissen über Märkte, Basiswerte und Handelsstrategien ist der dauerhafte Erfolg unwahrscheinlich.

Die Verlustquoten bei den 8 größten Forex und CFD Brokern liegen 2024 bei 72,98%. Dies lässt sich durch eine gute Ausbildung vermeiden.

Sie vermittelt Trading-Neulingen das nötige Rüstzeug in Bereichen wie:

  • Chartanalyse (Technische Analyse von Kursen)
  • Risikomanagement beim Trading
  • Kontrolle der eigenen Emotionen
  • Erstellen eines Handelssystems

Mit diesem Wissen steigen die Chancen, langfristig profitabel und erfolgreich zu traden.

Kostenfreie Trading Ausbildung

Cartoon-Bild eines Kalenders und einer Uhr, die den Zeitaufwand für das Erlernen des Tradings symbolisieren

Es gibt viele Möglichkeiten, das Trading kostenlos zu erlernen.

Online-Kurse

Verschiedene Anbieter stellen kostenlose Online-Kurse für Einsteiger bereit. Diese vermitteln erste Einblicke in wichtige Konzepte wie:

  • Funktionsweise von Aktienmärkten
  • Chartanalyse (Technische Analyse von Kursverläufen)
  • Grundlagen des Money Managements

Trading Webinare

Computerbildschirm zeigt ein Live-Trading-Webinar mit Charts und einer Chatfunktion

Auch kostenlose Webinare mit erfahrenen Tradern können sehr hilfreich sein.

Hier lassen sich live Fragen stellen. Oftmals teilen die Profis auch eigene Trading Strategien und geben Praxis-Tipps.

Viele Forex und CFD Broker bieten Trading Webinare kostenfrei an.

Online BrokerLink Trading Webinar
ACTIV TRADESTrading Webinar
ADMIRALSTrading Webinar
CMC MarketsTrading Webinar
FXFLATTrading Webinar
HSBCTrading Webinar
IGTrading Webinar
JFD BrokersTrading Webinar
LYNXTrading Webinar
STOCK3 (Godmode Trader)Trading Webinar
TRIVETrading Webinar
WHS SELFINVESTTrading Webinar
XTBTrading Webinar

💡 Achtung: Nicht jedes Trading Webinar ist neutral gehalten. Behalte das immer im Hinterkopf. Für die Teilnahme an Webinaren musst du häufig persönliche Daten angeben.

Trading-Simulatoren

Digitale Tafel in einem virtuellen Klassenzimmer zeigt Schlüsselkonzepte des Tradings

Mit Trading Simulatoren kann man erste Erfahrungen an der Börse sammeln. Ohne echtes Geld einzusetzen.

Sie bieten ein virtuelles Guthaben und Echtzeit Kurse der Finanzmärkte. So lässt sich risikofrei und ohne Druck üben. Teste-Konten findest du bei den meisten Traidng-Brokern.

YouTube Kanäle

YouTube ist eine tolle Lernquelle für Trading Einsteiger.

Hier teilen erfahrene Trader ihr Wissen in Erklärvideos.

Beliebte deutschsprachige Channels sind Chilitrades oder Finanzfluss.

E-Books und Leitfäden

Person überprüft Trading E-Books und PDF-Leitfäden auf einem Tablet

Im Internet finden sich zahlreiche kostenlose E-Books und PDF-Leitfäden rund ums Trading.

Diese eignen sich gut für das Selbststudium, um sich schrittweise in die Materie einzuarbeiten.

Zeitaufwand um Trading zu lernen

Du wirst nicht über Nacht zum erfolgreichen Investoren. Es erfordert viel Zeit und Aufwand.

Wie viel Zeit benötige ich?

Person besucht eine Finanzhandelskonferenz, auf der Handelsstrategien diskutiert werden

In der Regel sollten mehrere Monate für eine solide Trading-Ausbildung eingeplant werden. Gerade am Anfang ist neben der Wissensvermittlung vor allem die Praxis wichtig.

Man muss Trading Strategien und das eigene Psychologietraining verinnerlichen.

Erfahrene Trader raten deshalb oft: „Lerne Trading wie eine Lehre und nicht in einem Wochenend-Seminar.“

Wann ist Handelszeit?

Ein offener Laptop zeigt ein kostenloses Online-Trading-Kurs Interface mit Lernmodulen

Die Handelszeiten unterscheiden sich zwischen den verschiedenen Märkten:

  • Devisen (Währungen) können fast rund um die Uhr gehandelt werden
  • Bei Aktien gibt es feste Börsen-Zeiten (z.B. 9-17 Uhr)
  • Auch Kryptowährungen sind fast 24/7 handelbar

Als Trader sollte man die Marktzeiten seiner gehandelten Produkte genau kennen.

Grundlagen des Tradings

Gruppe von Tradern bei einer Strategiebesprechung mit Marktanalyse-Daten

Zentrale Grundlagen, die man verstehen sollte:

Verstehen von Märkten und Produkten

Um erfolgreich zu sein, muss man die Funktionsweise der Märkte sowie die gehandelten Produkte verstehen. Dazu gehören Aktien, ETFs, Zertifikate, Kryptowährungen, Forex oder CFDs verstehen.

Achtung: Derivate wie Zertifikate, Optionsscheine, Forex oder CFDs mit Hebelwirkung sind hochspekulativ und risikoreich.

Man sollte wissen:

  • Wie entstehen Aktienkurse?
  • Was sind Futures, Optionen, Hebel-Zertifikate?
  • Was sind die Unterschiede zwischen den Anlageklassen?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Kursentwicklung?

Ohne dieses Basiswissen ist ein langfristiger Trading-Erfolg kaum realisierbar.

Forex und CFDs

Person nimmt an einem Trading-Kurs mit Fokus auf Strategien teil

Hierbei handelt es sich um spezielle Produkte ohne physischen Basiswert. Es wird auf Kursbewegungen spekuliert. Sie ermöglichen hohe Gewinne aber auch Totalverluste.

Beispiel CFD: Man spekuliert auf die Kursrichtung ohne die Aktie zu besitzen. Bei einem CFD auf die Adidas Aktie setzt man nur auf fallende/steigende Kurse, besitzt aber keine echten Adidas Anteile.

Psychologie des Tradings

Mindestens genauso wichtig ist die eigene Psychologie beim Trading. Emotionen wie Angst und Gier sind die größten Feinde und führen oft zu Verlusten.

Erfolg hängt somit zu einem großen Teil von der eigenen Psyche, Emotionen und Disziplin ab. Dies gilt es unter Kontrolle zu bringen.

Risikomanagement

Trader erstellt einen umfassenden Handelsplan auf einem Whiteboard

Ohne ein gut durchdachtes Risikomanagement ist der Ruin beim Trading vorprogrammiert. Am Anfang vernichten die anfallenden Gebühren schon viel Kapital.

Es gilt, die Verluste konsequent klein zu halten und den Einsatz pro Trade zu begrenzen. Sonst ist das Konto schnell leergefegt.

Gutes CRV

Eine erfolgversprechende Handelsstrategie zeichnet sich durch ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis (CRV oder RRR) aus.

Beispiel: Mit einem einzelnen Trade sollte man das Dreifache des möglichen Verlusts gewinnen können. Eine Stratgie mit 1:3 CRV ist langfristig erfolgversprechend.

Kosten für eine Trading Ausbildung

Gruppe von Tradern diskutiert Strategien online und persönlich

Hochwertige Trading Ausbildungen sind in der Regel kostenpflichtig. Sie werden von Profis oder Trading-Schulen angeboten und schlagen mit einigen Tausend Euro zu Buche.

Die Investition lohnt sich aber, da die Inhalte deutlich tiefgreifender und praxisnaher sind.

Achtung Abzocke von Trading Coaches

Leider gibt es auch viel Abzocke und unseriöse Angebote. Manche verlangen horrende Summen, versprechen aber wenig Mehrwert.

Deshalb sollte man Angebote genau prüfen. Erfahrungsberichte helfen hier.

Meide Telegram-Gruppen

Illustration einer verdächtigen Telegram-Chatgruppe mit übertriebenen Profitversprechen

Auch viele Telegram-Gruppen sind unseriös.

Hier geht es oft nur um Verkaufen der eigenen Dienstleistungen. Der Kanal „Telegram“ als vermeintlich rechtsfreier Raum wird bewusst gewählt.

Eine fundierte Wissensvermittlung findet kaum statt.

Forex Trading Strategien für Anfänger

Bild illustriert die Wichtigkeit der Marktanalyse, ein Kernthema der Trading-Ausbildung. Es hilft Anfängern, visuell zu erfassen, wie Trends identifiziert werden, was für den Handelserfolg entscheidend ist.

Pin Bar Trading Strategie

Diese Strategie nutzt ein Umkehrmuster, das am besten in Richtung des Haupttrends gehandelt wird.

Sie ist einfach zu erkennen und signalisiert mögliche Marktwendepunkte.

Inside Bar Trading Strategie

Ideal als Fortsetzungsmuster. Diese Strategie verwendet eine Pending-Order. Um einen Ausbruch in Richtung des Haupttrends zu handeln.

Sie basiert auf dem Konzept einer kleineren Bar (der Inside Bar), die vollständig von der vorherigen Bar (der Mutter Bar) abgedeckt wird.

Forex Breakout Strategie

Diese Strategie beinhaltet das Handeln nach einem Bruch und Retest von entweder Unterstützung oder Widerstand.

Sie ist besonders effektiv, da der Markt oft aggressiv nach dem Ausbruch reagiert. Was Tradern ermöglicht, in relativ kurzer Zeit einen großen Gewinn zu sichern.

Kryptowährungs-Handelsstrategien für Anfänger

Person analysiert Kryptowährungstrends auf mehreren Bildschirmen

Day Trading

Beinhaltet das Einnehmen von Positionen und das Verlassen am selben Tag. Um Gewinne aus intraday Preisbewegungen zu buchen.

Diese Trading Strategie erfordert schnelle Entscheidungsfindung. Eignet sich für diejenigen, die Zeit haben, die Märkte genau zu beobachten.

HODL (Buy-and-Hold)

Eine langfristige Investitionsstrategie. Bei der Sie Kryptowährungen kaufen und für einen langen Zeitraum halten, unabhängig von der Volatilität.

Diese Strategie basiert auf dem Glauben, dass trotz kurzfristiger Marktschwankungen der Wert von Kryptowährungen langfristig zunehmen wird.

Dollar-Cost Averaging (DCA)

Person analysiert Kryptowährungstrends auf mehreren Bildschirmen

Beinhaltet das Investieren eines festen Geldbetrags in regelmäßigen Abständen. Unabhängig vom Preis des Assets.

Diese Strategie kann helfen, die Auswirkungen der Volatilität zu mildern.Das Risiko zu reduzieren, einen großen Betrag zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu investieren.

Aktienhandelsstrategien für Anfänger

Bull und Bear Markt Konzepte, entscheidend für Trading-Strategien

Momentum Trading

Diese Handelsstrategie beinhaltet den Kauf von Aktien, die im Preis steigen, und den Verkauf, wenn sie zu fallen beginnen.

Der Schlüssel ist, schnell ein- und auszusteigen. Bevor der Preis seinen Höhe- oder Tiefpunkt erreicht.

Scalping

Geeignet für Trader, die schnell Entscheidungen treffen können.

Scalping ist das Tätigen zahlreicher Trades innerhalb eines Tages. Um von kleinen Preisbewegungen zu profitieren.

Es erfordert ein gutes Verständnis der Markttrends und die Fähigkeit, schnell zu handeln.

Pullback Trading

Bild spiegelt die Volatilität und die globalen Aspekte des Forex-Marktes wider. Es unterstreicht die Bedeutung des Verständnisses von Währungsbewegungen für Trading-Einsteiger, was in der Ausbildung vermittelt wird

Diese Strategie konzentriert sich auf den Kauf von Aktien während kurzfristiger Rücksetzer in einem Aufwärtstrend. Um zu profitieren, wenn der Preis seine Aufwärtsbewegung fortsetzt.

Sie basiert auf der Idee, dass Preise nicht kontinuierlich in eine Richtung bewegen. Dass Rücksetzer natürliche Marktkorrekturen sind.

Praktische Tipps für Trading-Neulinge

Erstellen eines Trading-Plans

Ein schriftlicher Handelsplan hilft ungemein. Hier definiert man seine Ziele, Handelszeiten, Instrumente und Strategien. Er dient als Leitfaden für mehr Disziplin.

Analysemethoden

Sowohl Fundamentalanalyse (Unternehmensdaten) als auch Technische Analyse (Kurscharts) sollte man beherrschen, um erfolgreich zu sein.

Demo-Konten zum Üben

Anfangs unbedingt mit Demo-Konten üben! Hier sammelt man erste Erfahrungen ohne Verlustrisiko.

Trading Journal

Führe ein Trading Journal bzw. ein Trading Tagebuch.

So kann du deine getätigten Transaktionen dokumentieren.

Häufige Anfängerfehler

Cartoon-Bild eines dramatisch abstürzenden Trading-Charts als Warnung vor Überhebelung

Überhebelung

Viele steigen mit zu hohen Positionen ein. Besser klein anfangen und langsam steigern.

Forex kannst du mit 0.01 Lot handeln, den DAX häufig mit 10 Cent pro Punkt.

Keine Strategie

Ohne systematisches Vorgehen und Money Management gleicht Trading einem Glücksspiel.

Emotionen

Angst und Gier sind die größten Feinde. Mit Disziplin und Plan lassen sich Emotionen zügeln.

Lohnt eine Trading Ausbildung?

Ja, mit der richtigen Einstellung und realistischen Erwartungen ist eine Trading Ausbildung absolut empfehlenswert.

❗ Sie ist die Basis, um langfristig erfolgreich an den Finanzmärkten aktiv zu sein. Dennoch sollte man von Bezahlangeboten Abstand nehmen.

Gerade als Beginner kann die Summe an Informationen schnell demotivieren.

Person lernt Trading Grundlagen und Strategien am Schreibtisch

Fazit: Wissen an der Börse und eine Tradingausbildung lohnen

Kostenlose Trading Ausbildung ist ideal für Anfänger. Sie bietet einen einfachen Einstieg ohne Risiko. Erfolg im Trading erfordert Wissen, Erfahrung und Marktverständnis. Online-Kurse, Webinare, Simulatoren und YouTube sind top Ressourcen.

Disziplin und Langzeit-Engagement sind must-haves. Viele Anfänger scheitern, aber Ausbildung reduziert Fehler. Trading braucht Zeit, es ist kein schneller Reichtumsweg.

Vor Abzocke aufpassen. Kritisch sein bei Ausbildungsangeboten. Telegram-Gruppen oft meiden.

Risikowarnung: Trading Ausbildung kostenfrei

Trading mit Forex, CFDs und Zertifikaten ist hochspekulativ. Birgt ein hohes Risiko für dein Kapital. Diese Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Du solltest sicherstellen, dass du die damit verbundenen Risiken vollständig verstehst. Hole dir gegebenenfalls unabhängigen Rat.

Schreibe einen Kommentar