You are currently viewing Forex Swaps im Trading: Erläuterung und Beispielrechnung (2024)

Forex Swaps im Trading: Erläuterung und Beispielrechnung (2024)

  • Beitrag zuletzt geändert am:17 November 2023
  • Beitrags-Kategorie:Forex
  • Lesedauer:21 min Lesezeit

Forex Swaps spielen im Devisenhandel eine Schlüsselrolle. Doch was verbirgt sich dahinter? Warum verdreifachen sich die Gebühren am Mittwoch? Wie beeinflussen Zinssätze den Swap? Dieser Artikel klärt diese und weitere Fragen. Von Basiswissen über konkrete Berechnungen bis zu praktischen Tipps – hier erfährst du alles rund um das Thema Forex Swaps.

Abschnitt / ThemaSchlüsselerkenntnisse und Informationen
Definition: Forex SwapEin Forex Swap ist eine finanzielle Transaktion im Devisenhandel, bei der gleichzeitig identische Mengen einer Währung für eine andere gekauft und verkauft werden. Swap-Gebühren sind abhängig von den Zinssätzen der gehandelten Währungen und der Richtung des Trades.
Bedeutung von Forex SwapsEs ist wichtig, die Swap-Raten zu kennen, da sie Gewinne oder Verluste beeinflussen können.
BerechnungDie Höhe der Swap Gutschrift/Belastung hängt von dem Broker-Swapsatz und der Lot-Größe ab.
Besonderheit am MittwochAm Mittwoch verdreifacht sich die Swap-Gebühr aufgrund der Abrechnungsfrist von 2 Tagen im Spot-Forex-Handel.
Forex Swap am WochenendeKeine zusätzlichen Swap-Gebühren am Wochenende, da diese bereits am Mittwoch berücksichtigt werden.
Zeitpunkt des Forex SwapBei den meisten Brokern erfolgt der Rollover um 22 Uhr MEZ.
Forex-Paare mit positiven SwapsKauf einer Währung mit einem höheren Zinssatz und den Verkauf einer mit einem niedrigeren.
Swap-Freie Trading KontenSpeziell entwickelte Konten, um religiöse Richtlinien zu erfüllen. Besonders im islamischen Finanzwesen wird Zinszahlung vermieden.
Unternehmen & DevisenrisikenUnternehmen nutzen Forex Swaps, um sich gegen das Risiko von Währungsschwankungen abzusichern und von günstigen Wechselkursen zu profitieren.
Funktionsweise eines Forex SwapsBesteht aus einem Spot-Handel und einem Forward-Handel, die sich gegenseitig aufheben.
Einflussfaktoren auf den Forex SwapDer Forex Swap-Satz wird durch Zinssätze und Inflation beeinflusst. Zentralbanken nutzen Zinssätze, um Inflation und Wechselkurse zu beeinflussen.

Was ist ein Forex Swap – Definition und Bedeutung

Ein Devisenswap, auch FX Swap oder Forex Swap genannt, ist eine finanzielle Transaktion im Devisenhandel. Dabei werden gleichzeitig identische Mengen einer Währung für eine andere gekauft und verkauft, meistens vom Spot zum Forward.

💡Für Trader bedeutet dies: Wenn du eine Position über Nacht offen hältst, erhältst oder zahlst du eine Swap-Gebühr.

Diese Gebühr hängt von den Zinssätzen der beiden gehandelten Währungen und der Richtung des Trades (Kauf oder Verkauf) ab.

Forex Würfel

Einfach ausgedrückt: Wenn du eine Währung mit einem höheren Zinssatz kaufst und eine mit einem niedrigeren Zinssatz verkaufst, bekommst du einen Swap gutgeschrieben. Umgekehrt zahlst du eine Swap-Gebühr, wenn du eine Währung mit einem niedrigeren Zinssatz kaufst und eine mit einem höheren verkaufst.

Warum Forex Swaps im Devisenhandel wichtig sind

Forex Swaps sind ein zentrales Element im Devisenhandel.

Sie helfen Tradern, sich gegen Wechselkursrisiken abzusichern und von Zinsunterschieden zu profitieren.

Beim Halten von Positionen über Nacht können Swap-Gebühren entweder deinem Konto gutgeschrieben oder belastet werden, je nachdem, in welche Richtung du handelst.

Für Trader ist es wichtig, die Swap-Raten zu kennen, da sie sich auf unsere Gewinne oder Verluste auswirken können, besonders bei langfristigen Trades. Daher solltest du immer die Swap-Raten berücksichtigen, die von deinem Broker berechnet werden, und sie in deine Handelsstrategie einbeziehen.

Beispiel Berechnung EURUSD: Pips, Forex Swaps und Marg

Die Höhe der Swap Gutschrift oder der Swap Belastung (in der Regel ein Abzug) hängt von dem Broker-Swapsatz ab, sowie der Lot-Größe.

Berechnung des Gewinns/Verlusts pro Pip (vierte Nachkommastelle):

💡1 Lot ist im Forex-Trading normiert auf 100.000. Dabei wird der Kontraktwert, also was wir am Markt Bewegen über die erste Währung im Paar bestimmt.

Im EURUSD bewegen wir 100.000€ (da der Euro an erster Stelle steht).

Bei Währungen wird in Pips gerechnet. Ein Pip ist die vierte Nachkommastelle (im EURUSD gibt es sogar eine fünfte Nachkommastelle, die als „fractional Pip“ bezeichnet wird).

Die Währung in der Pips abgerechnet werden, wird von der zweiten Währung im Paar bestimmt, in unserem Beispiel also der US-Dollar.

Der Gewinn/Verlust pro Pip bei 1 Lot beträgt: 10 USD

Bei 0.1 Lot wäre es: 1 USD und z.B. für 0.3 Lot: 3 USD

Um den Wert in Euro zu erhalten, teilt man den USD Betrag durch den aktuellen EURUSD Kurs.

Swaps im EURUSD:

Angenommener EURUSD Kurs: 1.08

Sell: 0.3 Lot EURUSD

Der Brok-Swap-Satz beträgt: 3.5

Haltedauer 1 Tag – Montag bis Dienstag

Allgemeine Formel: Lots x Broker Swap x Tage / EURUSD Kurs = Euro Swap pro Tag

3.5 x 0.3 x 1 / 1.08 = 0.97€ – Swap pro Tag

Warum der Forex Swap am Mittwoch verdreifacht wird

Ein besonderes Merkmal des Forex Swaps ist die dreifache Gebühr am Mittwoch. Dies liegt daran, dass der Spot-Forex-Handel eine Abrechnungsfrist von 2 Tagen (T+2) hat.

Forex Swap - MetaTrader

Geschäfte, die am Montag geschlossen werden, werden am Mittwoch abgerechnet, und Geschäfte, die am Dienstag geschlossen werden, werden am Donnerstag abgerechnet. Da die Märkte am Wochenende geschlossen sind, aber Geschäfte über diesen Zeitraum gehalten werden können, wird die dreifache Swap-Gebühr am Mittwoch berechnet, um die Haltezeit über das Wochenende zu berücksichtigen.

Forex Swap-Gebühren am Wochenende

Am Wochenende entstehen keine zusätzlichen Forex-Swap-Gebühren.

Da die Märkte am Wochenende geschlossen sind und Geschäfte über diesen Zeitraum weiterhin gehalten werden können, wird bereits am Mittwoch die dreifache Swap-Gebühr berechnet (wie bereits oben erläutert).

Dies stellt sicher, dass alle Positionen, die das Wochenende gehalten werden, korrekt abgerechnet werden.

Um welche Uhrzeit wird der Forex Swap fällig?

Bei einem Forex Broker findet der Rollover bzw. die Swap Belastung in der Regel um 22 Uhr MEZ statt.

Das bedeutet, dass Trader, die ihre Positionen über Nacht halten, zu diesem Zeitpunkt die Swap Gebühren in der Handelsplattform gutgeschrieben oder abgezogen kriegen.

Im MetaTrader wird der Swap gesondert ausgewiesen, ist allerdings bereits im laufenden Gewinn/Verlust integriert.

Swap - Kontohistorie - MetaTrader 5

Trader sollten dieses Zeitfenster kennen, besonders wenn sie versuchen, Swap-Kosten zu minimieren oder zu optimieren.

Traditionelle Forex-Paare mit positiven Swaps

Forex-Paare mit positiven Swaps betreffen typischerweise den Kauf einer Währung mit einem höheren Zinssatz und den Verkauf einer Währung mit einem niedrigeren Zinssatz.

Das ermöglicht Tradern, Zinsen auf ihre offenen Positionen zu verdienen, wenn diese über Nacht offen gehalten werden.

Zinsen

Beispiele für Währungspaare, die positive Swaps haben könnten, sind der Verkauf (SELL) USD/MXN (US-Dollar/Mexikanischer Peso) oder der Kauf von AUD/JPY (Australischer Dollar/Japanischer Yen).

Trade versuchen von den positiven Swaps zu profitieren, allerdings gibt es weiterhin natürlich die Veränderung des Wechselkurses. Du solltest keine Trades nur wegen einem positiven Swap-Satz eingehen.

An der Börse und im Forex-Markt gibt es keine Arbitrage! Schau dir unseren Artikel: Forex Trading lernen – beste Anleitung für Beginner an.

Zudem können sich Swap-Raten aufgrund von Zinssatzschwankungen und Marktbedingungen mit der Zeit ändern.

❗Aktuell (September 2023) erhalten Trader bei vielen Brokern auch im EURUSD eine Swap Gutschrift für Sell Trades. Dies hat mit den geänderten Zinsen zu tun. In den niedrig Zinsjahren warnen die Swaps bei den meisten Forex-Paaren in beide Richtungen negativ.

Besonderheit: Swap-Freie Trading Konten

Der Vollständigkeit halber erwähnen wir noch die swap-freien Handelskonten. Die speziell entwickelt wurden, um religiöse Richtlinien auch in der Finanzwelt gerecht zu werden.

Insbesondere im islamischen Finanzwesen ist die Zahlung von Zinsen verboten. Daher werden diese speziellen swap-freien Konten oft als „islamische“ oder „Shariah“-Konten bezeichnet. Sie sind so gestaltet, dass sie den Grundsätzen der Shariah entsprechen, die Interesse (oder „Riba“) verbietet.

Bei herkömmlichen Forex-Konten zahlt oder erhält ein Händler eine Zinsdifferenz (den sogenannten „Swap“) für Positionen, die über Nacht offen gehalten werden. Bei swap-freien Konten erfolgt jedoch keine zinsbasierte Rollover-Zahlung. Stattdessen berechnet der Broker eine feste Gebühr. Diese Gebühr wird unabhängig davon, ob das Forex-Paar normalerweise eine positive oder negative Swap-Rate hat, immer vom Konto abgebucht.

In Europa wird der Kontotyp eher selten angeboten.

Wie Unternehmen Devisenrisiken effizient managen

Unternehmen nutzen Forex Swaps, um ihre Geldmittel in verschiedenen Währungen effizient zu verwalten. Durch den Einsatz von Swaps können sie sich gegen das Risiko von Währungsschwankungen absichern und gleichzeitig von günstigen Wechselkursen profitieren. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen, die regelmäßig in verschiedenen Währungen handeln oder Investitionen in anderen Ländern tätigen.

Wie funktioniert ein Forex Swap?

Der Ablauf einer typischen Forex Swap-Transaktion

Ein Devisenswap, auch als FX Swap bekannt, ist ein finanzieller Vorgang, bei dem gleichzeitig identische Mengen einer Währung für eine andere gekauft und verkauft werden, wobei zwei unterschiedliche Wertdaten vorliegen, meist vom Spot zum Forward. Diese Transaktion besteht aus zwei Teilen: einem Spot-Handel und einem Forward-Handel. Diese werden gleichzeitig für denselben Betrag durchgeführt und heben sich gegenseitig auf. Normalerweise sind an einem Forex Swap zwei Parteien beteiligt, die festgelegte Beträge in zwei Währungen austauschen.

Beispiel: Berechnung eines Forex Swaps mit Euro

Angenommen, eine Partei erhält 10 Millionen Euro, während die andere 11 Millionen US-Dollar erhält, was einem EUR/USD-Wechselkurs von 1,10 entspricht. Am Ende des vereinbarten Zeitraums werden die ursprünglichen Beträge wieder zum ursprünglichen Wechselkurs ausgetauscht. Differenzen, auch als Swap Gebühren bekannt, werden basierend auf Zinssatzunterschieden zwischen den beiden Währungen berechnet und entweder hinzugefügt oder subtrahiert.

Einflussfaktoren auf den Forex Swap-Satz

Die Rolle von Zinssätzen und Inflation

Der Forex Swap-Satz wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, einschließlich der Zinssätze und der Inflationsraten der an der Transaktion beteiligten Währungen. Höhere Zinssätze in einem Land ziehen ausländisches Kapital an, was zu einer Erhöhung des Wechselkurses des Landes führt. Inflation beeinflusst ebenfalls den Forex Swap-Satz, da sie einen großen Einfluss auf den Wert einer Währung und ihre Wechselkurse mit anderen Währungen haben kann.

Warum Zentralbanken Zinssätze manipulieren

FED erhöht Zinsen

Zentralbanken (FED, EZB, etc.) nutzen Zinssätze als Werkzeug, um Inflation und Wechselkurse zu beeinflussen. Durch das Anheben oder Senken der Zinssätze können sie die wirtschaftliche Aktivität beeinflussen, die Nachfrage nach ihrer Währung steuern und letztlich den Wert ihrer Währung auf den globalen Märkten bestimmen.

FAQ

Was genau ist ein Forex Swap?

Ein Forex Swap, auch bekannt als Devisenswap oder FX Swap, ist eine Transaktion im Devisenhandel, bei der gleichzeitig identische Mengen einer Währung für eine andere gekauft und verkauft werden, meist vom Spot zum Forward. Wenn du als Trader eine Position über Nacht offen hältst, kann es sein, dass du eine Swap-Gebühr entweder erhältst oder zahlst, abhängig von den Zinssätzen der gehandelten Währungen und der Richtung des Trades.

Wieso ist der Forex Swap am Mittwoch dreifach?

Das Besondere am Forex Swap ist die dreifache Gebühr am Mittwoch. Dies rührt daher, dass der Spot-Forex-Handel eine Abrechnungsfrist von 2 Tagen (T+2) hat. Geschäfte, die am Montag abgeschlossen werden, werden am Mittwoch abgerechnet und Geschäfte, die am Dienstag abgeschlossen werden, am Donnerstag. Da die Märkte am Wochenende geschlossen sind, aber Geschäfte über das Wochenende gehalten werden können, wird die dreifache Swap-Gebühr am Mittwoch berechnet, um das Wochenende zu berücksichtigen.

Wann wird der Forex Swap fällig?

Bei den meisten Forex Brokern erfolgt der Rollover bzw. die Swap-Belastung in der Regel um 22 Uhr MEZ. Zu diesem Zeitpunkt werden die Swap-Gebühren in der Handelsplattform entweder dem Konto gutgeschrieben oder abgezogen.

Was sind Forex-Paare mit positiven Swaps?

Forex-Paare mit positiven Swaps beziehen sich in der Regel auf den Kauf einer Währung mit einem höheren Zinssatz und den Verkauf einer Währung mit einem niedrigeren Zinssatz. Dadurch können Trader Zinsen auf ihre offenen Positionen verdienen, wenn sie über Nacht gehalten werden. Es ist jedoch zu beachten, dass die Wechselkurse sich ständig ändern, und man sollte nicht allein aufgrund eines positiven Swap-Satzes handeln.

Wie beeinflussen Zinssätze und Inflation den Forex Swap-Satz?

Der Forex Swap-Satz wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, einschließlich der Zinssätze und der Inflationsraten der an der Transaktion beteiligten Währungen. Ein höherer Zinssatz in einem Land kann das ausländische Kapital anziehen, was den Wechselkurs des Landes beeinflusst. Inflation kann auch einen großen Einfluss auf den Wert einer Währung und ihre Wechselkurse mit anderen Währungen haben. Zentralbanken nutzen Zinssätze, um diese Faktoren zu beeinflussen und die wirtschaftliche Stabilität zu gewährleisten.

Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Die Wichtigkeit von Forex Swaps im modernen Devisenhandel

Forex Swaps sind ein wesentliches Instrument im heutigen Devisenhandel. Sie bieten Tradern und Unternehmen die Möglichkeit, Wechselkursrisiken zu minimieren und von günstigen Wechselkursen zu profitieren. Mit der Globalisierung und dem zunehmenden internationalen Handel hat die Bedeutung von Forex Handel zugenommen, da sie Unternehmen helfen, sich gegen unvorhersehbare Währungsschwankungen abzusichern.

Tipps für den effizienten Umgang mit Forex Swaps

Es ist wichtig, den Swap berechnen zu können und die Faktoren zu verstehen, die den Swap beeinflussen. Durch das Verständnis der Zinssätze und der Rolle der Zentralbanken können Trader bessere Entscheidungen treffen und ihre Handelsstrategie optimieren. Darüber hinaus sollten Trader immer die Swap-Gebühren ihrer Broker überprüfen und sich der besonderen Regelung am Mittwoch bewusst sein.