You are currently viewing Welche Aktie profitiert von Inflation und wo sollte man sonst noch investieren?

Welche Aktie profitiert von Inflation und wo sollte man sonst noch investieren?

  • Beitrag zuletzt geändert am:16 Oktober 2023
  • Beitrags-Kategorie:Aktien
  • Lesedauer:20 min Lesezeit

In Zeiten hoher Inflation werden Rohstoffe immer attraktiver, aber welche Aktie profitiert von Inflation? Wir zeigen dir sowohl Blue-Chip-Aktien, die als stabile Anker in turbulenten Zeiten dienen können, als auch spezifische Sektoren, die historisch gesehen in Phasen hoher Inflation gut performen.

Zusammenfassung des Artikels

ThemaBeschreibung
Inflation verstehenInflation erodiert die Renditen von Investments und verringert die Kaufkraft.
Aktien, die von Inflation profitierenUnternehmen aus dem Energiesektor und Konsumgüterhersteller können von steigenden Preisen profitieren. Blue-Chip-Aktien bieten oft Stabilität in inflationsreichen Zeiten.
Inflationsresistente AktienDeutsche Telekom, Allianz und BASF sind Beispiele für Aktien, die historisch gut während der Inflation performt haben.
Edelmetalle als InflationsschutzGold, Silber und Platin können als sicherer Hafen in stürmischen Wirtschaftszeiten dienen.
Globale PerspektiveInflation wirkt sich weltweit unterschiedlich auf den Aktienmarkt aus.
HandlungsempfehlungenÜberprüfe dein Portfolio, diversifiziere in inflationsresistente Sektoren, investiere in Edelmetalle, überprüfe deine Anleihenstrategie

Inflation verstehen: Wie sie die Rendite deiner Investments erodiert

Inflation kann dein Portfolio beeinflussen – im Guten wie im Schlechten. Möchtest du, dass dein Geld für dich arbeitet, auch wenn die Preise steigen?

Inflation frisst die Renditen deiner Investments auf, manchmal ohne, dass du es merkst.

Aktien, die von Inflation profitieren:

Inflation ist nicht für alle Aktien ein Fluch.

Einige Sektoren können sogar profitieren, wenn die Preise steigen.

Denke an Unternehmen aus dem Energiesektor wie Total oder Konsumgüterhersteller wie Procter & Gamble.

Diese Firmen haben in der Vergangenheit gezeigt, dass sie auch in inflationsreichen Zeiten stabile Renditen liefern können.

Aktien Schrift auf Würfel

Schaue dir unseren Artikel an zum Thema: Wie funktioniert Aktienhandel – Vom Einsteiger zum Börsenprofi

Blue-Chip-Aktien

Blue-Chip-Aktien sind in der Regel Aktien von großen, etablierten Unternehmen mit einer Historie von stabilen Erträgen und Dividenden.

Sie können eine gute Möglichkeit sein, der Inflation zu trotzen. Während Dividenden eine stetige Einkommensquelle bieten können, um die Auswirkungen der Inflation auszugleichen, tendieren insbesondere Blue-Chip-Aktien aus Sektoren, die während der Inflation gut performen, dazu, gute Inflationsschutzmaßnahmen zu sein.

Hierunter fallen zum Beispiel Energie, Immobilien und Konsumgüter.

Beispiele für Blue-Chip-Aktien, die als Inflationsschutz dienen könnten:

  • Siemens
  • Volkswagen (VW)
  • Bayer

Weitere Blue-Chip-Aktien als Inflationsschutz

Blue-Chip-Aktien können aufgrund ihrer stabilen Erträge, soliden Bilanzen, kontinuierlichen Cashflows, erprobten Geschäftsmodelle und beständigen Dividendenausschüttungen einen Schutz gegen Inflation bieten.

Hier sind einige Blue-Chip-Aktien und ETFs, die dein Portfolio vor Inflation schützen können:

Dividendenaktien als Inflationsschutz:

  • Exxon Mobil Corp. (XOM)
  • Campbell Soup Co. (CPB)
  • Williams Cos. Inc. (WMB)
  • Coca-Cola Co. (KO)
Dividende

ETFs für Inflationsschutz:

  • Der Fidelity Stocks for Inflation ETF (FCPI) zielt darauf ab, inflationsgeschützte Investments nachzubilden.

Unterbewertete Blue-Chip-Aktien laut Analysten:

  • Verizon Communications Inc. (NYSE:VZ)
  • Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT)

Vorteile von Blue-Chip-Aktien:

  • Blue-Chip-Aktien gelten als sichere Investitionen, da sie Dividenden ausschütten und über die Zeit konstant und stetig wachsen.
  • In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wenden sich Anleger diesen als „sichere Häfen“ wahrgenommenen Aktien zu.

Bitte beachte, dass diese Aktien in der Vergangenheit während der Inflation gut performt haben, aber die Umstände können sich in Zukunft ändern. Es ist entscheidend, diese Aktien auf anhaltende Stärke und finanzielle Gesundheit zu überwachen, wenn du in Erwägung ziehst, sie in dein Portfolio aufzunehmen.

Inflationsresistente Aktien: Stabilität in turbulenten Zeiten

In Zeiten der Inflation suchen Anleger nach Investments, die ihre Kaufkraft erhalten können. Hier sind einige spezifische Aktien, die historisch gesehen gut während der Inflation performt haben:

  • Deutsche Telekom: Als Telekommunikationsriese kann dieses Unternehmen stabile Einnahmen und Dividenden bieten, die eine Inflation ausgleichen können.
  • Allianz: Ein führendes Versicherungsunternehmen, das in der Lage ist, seine Preise an die Inflation anzupassen und somit seine Margen zu schützen.
  • BASF: Als einer der weltweit größten Chemieproduzenten profitiert BASF von steigenden Preisen für seine Produkte während Inflationsperioden.
Welche Aktie profitiert von Inflation

Bitte konsultiere einen Finanzberater, um die beste Anlagestrategie für deine spezifischen Ziele und Risikobereitschaft zu bestimmen.

Edelmetalle als Inflationsschutz: Der Goldpfad in inflationsreichen Zeiten

Gold, Silber, Platin – diese glänzenden Schätze sind mehr als nur hübsche Accessoires. Sie können ein starker Schutzschild gegen Inflation sein. In diesem Abschnitt erklären wir, warum Edelmetalle oft als sicherer Hafen in stürmischen Wirtschaftszeiten gelten und wie du sie in dein Portfolio integrieren kannst.

Inflation auf Würfeln, drei Pictogramme - $ Symbol in einem Haus, Bitcoin und Goldbaren

Tabelle: Performance von Edelmetallen während Inflationsperioden

JahrInflationsrateGoldrenditeSilberrenditePlatinrendite
20083.8%5.8%14.2%8.6%
20113.2%10.1%18.3%9.2%
20150.1%-10.4%-11.5%-26.1%
20182.4%-2.1%-8.5%-14.4%
20200.6%25.1%47.8%10.9%
Die Entwicklung der Inflationsrate sowie der Renditen für Gold, Silber und Platin in den Jahren 2008, 2011, 2015, 2018 und 2020.
Die Grafik oben zeigt die Entwicklung der Inflationsrate sowie der Renditen für Gold, Silber und Platin in den Jahren 2008, 2011, 2015, 2018 und 2020.

Beobachtungen

  1. Inflationsrate: Die Inflation schwankt, mit einem Höhepunkt im Jahr 2008 und einem Tiefpunkt im Jahr 2015.
  2. Goldrendite: Gold hat in den Jahren 2008 und 2011 gut abgeschnitten, aber in den Jahren 2015 und 2018 gab es Verluste. 2020 war ein starkes Jahr.
  3. Silberrendite: Silber hat in den meisten Jahren eine höhere Rendite als Gold, insbesondere 2020.
  4. Platinrendite: Platin hat in den Jahren 2015 und 2018 starke Verluste verzeichnet, sich aber 2020 erholt.

Was bedeutet das für Anleger?

  • In Jahren mit niedriger Inflation könnten Edelmetalle weniger attraktiv sein.
  • Silber zeigt ein höheres Renditepotential, aber auch ein höheres Risiko.
  • Gold bleibt eine sichere Anlageoption, aber die Rendite ist nicht immer garantiert.

Fazit

Für Anleger kann die Beobachtung der Inflationsrate und der Edelmetallrenditen aufschlussreich sein.

💡Diese Daten können als Indikatoren für die wirtschaftliche Stabilität und für potenzielle Anlagestrategien dienen. Besonders in Zeiten hoher Inflation könnten Edelmetalle eine sichere Anlageoption sein.

Globale Perspektive: Wie Inflation weltweit den Aktienmarkt beeinflusst

Inflation ist ein globales Phänomen, und sie wirkt sich nicht überall gleich aus. Hier tauchen wir in die Welt der internationalen Märkte ein und zeigen dir, wie du von verschiedenen Inflationsraten in unterschiedlichen Ländern profitieren kannst.

Handlungsempfehlungen: Dein individueller Aktionsplan gegen Inflation

Genug der Theorie – hier geht’s ans Eingemachte! In diesem Abschnitt geben wir dir einen klaren, schrittweisen Aktionsplan an die Hand, um dein Portfolio inflationsfest zu machen. Von der Überprüfung deiner aktuellen Investments bis hin zur Diversifikation deines Portfolios – hier findest du praxisnahe Tipps, die du sofort umsetzen kannst.

Liste: Dein 5-Schritte-Aktionsplan gegen Inflation

  1. Analyse deines aktuellen Portfolios
  2. Diversifikation in inflationsresistente Sektoren
  3. Überlegte Investition in Edelmetalle
  4. Überprüfung und Anpassung deiner Anleihenstrategie
  5. Regelmäßige Überwachung und Anpassung an aktuelle Wirtschaftsdaten

FAQ

Was bedeutet Inflation für meine Investments?

Inflation bezeichnet eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Waren und Dienstleistungen. Sie erodiert die Kaufkraft deines Geldes, was bedeutet, dass du weniger kaufen kannst als zuvor. Wenn die Rendite deiner Investments die Inflationsrate nicht übersteigt, verlierst du an Kaufkraft.

Welche Aktien gelten als inflationsresistent?

Aktien von Unternehmen, die in der Lage sind, steigende Kosten an die Verbraucher weiterzugeben, gelten oft als inflationsresistent. Dazu zählen häufig Aktien aus dem Energiesektor, Konsumgüterhersteller und Immobilienunternehmen (REITs).

Warum gelten Energieaktien als gute Inflationsschutz?

Energiepreise sind ein wesentlicher Bestandteil der Inflationsindizes. Unternehmen aus dem Energiesektor, wie Öl- und Gasunternehmen, können von steigenden Energiepreisen profitieren, da sie diese Kosten an die Verbraucher weitergeben können.

Sind Dividendenaktien während der Inflation sinnvoll?

Ja, Dividendenaktien können eine stabile Einkommensquelle bieten, die dazu beiträgt, den Verlust der Kaufkraft durch Inflation auszugleichen. Besonders Aktien von Unternehmen, die ihre Dividenden regelmäßig steigern, können attraktiv sein.

Warum werden Blue-Chip-Aktien als Inflationsschutz betrachtet?

Blue-Chip-Aktien sind oft große, etablierte Unternehmen mit stabilen Erträgen und Dividenden. Diese Unternehmen können oft Preiserhöhungen an die Verbraucher weitergeben und somit ihre Gewinnmargen schützen.

Wie können Edelmetalle mein Portfolio vor Inflation schützen?

Edelmetalle wie Gold und Silber haben historisch gesehen oft eine gegenläufige Beziehung zu Aktien und können als Absicherung gegen Inflation dienen, weil sie ihre Wertbeständigkeit bewahren, wenn die Kaufkraft des Geldes abnimmt.

Sollte ich in Immobilien investieren, um mich gegen Inflation abzusichern?

Immobilien, besonders Real Estate Investment Trusts (REITs), können ein effektiver Inflationsschutz sein, da Mieten und Immobilienwerte tendenziell mit der Inflation steigen.

Wie diversifiziere ich mein Portfolio, um es inflationsfest zu machen?

Um ein Portfolio inflationsfest zu machen, kann es sinnvoll sein, in eine Mischung aus Aktien (insbesondere aus inflationsresistenten Sektoren), Immobilien, Edelmetallen und inflationsgeschützten Anleihen zu investieren.

Muss ich einen Finanzberater konsultieren, bevor ich inflationsresistente Aktien kaufe?

Es ist immer eine gute Idee, professionellen Rat einzuholen, besonders wenn es um Investments geht. Ein Finanzberater kann dir helfen, eine Strategie zu entwickeln, die zu deinen Zielen und deinem Risikoprofil passt.

Fazit – Welche Aktie profitiert von Inflation?

Nach diesem tiefen Tauchgang in die Welt der Inflation und Investments bist du nun besser gerüstet, um kluge Entscheidungen für deine finanzielle Zukunft zu treffen. Inflation mag eine Herausforderung sein, aber mit dem richtigen Wissen und den richtigen Strategien kannst du sie meistern und dein Vermögen schützen und vermehren.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Anlageberatung, Finanzberatung, Handelsempfehlung, oder Angebot zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Die Informationen in diesem Artikel wurden aus Quellen zusammengestellt, die als zuverlässig erachtet werden, jedoch wird keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit übernommen.

Investitionen sind mit Risiken verbunden, einschließlich des möglichen Verlusts des investierten Kapitals. Vor einer Anlageentscheidung sollten Leser ihre eigenen finanziellen Berater konsultieren und sicherstellen, dass sie die Risiken vollständig verstanden haben.

Bitte agiere verantwortungsbewusst und informiert bei deinen Investitionsentscheidungen.